Mit dem NABU die Natur erkunden

Unser Exkursionsprogramm 2020

In 2020 bieten wir eine Vielfalt an naturkundlichen Exkursionen und Veranstaltungen in den Verbandsgemeinden Edenkoben und Maikammer an. Wenn nicht anders angegeben, sind diese kostenlos und für alle offen. Darüber hinaus finden Sie im Programm der NABU-Regionalstelle Süd weitere Exkursionen, Vorträge, Workshops und Veranstaltungen für Kinder in der gesamten Süd- und Vorderpfalz. Wir freuen uns, Sie zu sehen!


Download
Programm NABU Edenkoben-Maikammer 2020.p
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB

Jahresprogramm 2020 NABU Edenkoben-Maikammer

Freitag, 13. März, 19.30 Uhr: Mitgliederversammlung im Florum, Niedergasse 5 in Kleinfischlingen, 20.30 Uhr Vortrag von Jörn Weiß: "Die Turteltaube - Vogel des Jahres 2020"

 

Sonntag, 10. Mai: Vogelstimmenwanderung in Rhodt. Wir treffen uns um 7 Uhr am Eichplatz und wandern über die Theresienstraße zur großen Streuobstwiese am Hotel Alte Rebschule. Von dort aus laufen wir am Bach entlang zurück nach Rhodt. Ludwig Seiler (06323-4219) leitet die Wanderung. Mitzubringen sind festes Schuhwerk und, wenn möglich, ein Fernglas.

 

Sonntag, 17. Mai: Vogelstimmenwanderung in Sankt Martin. Wir treffen uns um 7 Uhr an der Kirche und lernen auf unserem Weg zum Kropsbach zwischen Sankt Martin und Maikammer zunächst einige urbane Arten kennen. Vom Kropsbach aus, wo wir auch Wasservögel entdecken können, laufen wir zu den Naturschutzgebieten im Südwesten des Dorfes und von dort aus zurück nach Sankt Martin. Die Leitung hat Ludwig Seiler (06323-4219). Mitzubringen sind festes Schuhwerk und, wenn möglich, ein Fernglas.

 

Sonntag, 24. Mai: Vogelstimmenwanderung in Weyher. Wir treffen uns um 7 Uhr auf dem Alten Schulhof in der Ortsmitte von Weyher und wandern von dort aus zu den wertvollen Schutzgebieten am Haardtrand. Die Leitung hat Ludwig Seiler (06323-4219). Mitzubringen sind passendes Schuhwerk und, wenn möglich, ein Fernglas.

 

Freitag, 5. Juni 2020, 19 Uhr: Vortrag von Jörn Weiß im Florum, Niedergasse 5 in Kleinfischlingen: "Der Bienenfresser - ein schillerndes Juwel auf dem Vormarsch"

 

Samstag, 6. Juni: Wollwerkstatt für Groß und Klein in Sankt Martin. Die Teilnehmer lernen einfache Techniken der Wollverarbeitung kennen (Filzen, Spinnen) und fertigen eigene kleine Stücke an. Die Werkstatt ist offen für Kinder und Erwachsene. Wir erheben keinen Teilnehmerbeitrag, freuen uns aber über eine kleine Spende für unsere NABU-Gruppe. Die Wollwerkstatt findet von 11 Uhr bis 14.30 Uhr im Heimatmuseum in Sankt Martin statt, Bergstraße 35. Mitzubringen sind eine Brotzeit, ein Handtuch und werkstatttaugliche Kleidung. Die Leitung haben Gundula Berner (06323-2854)und Heike Gonschior.

 

Donnerstag, 17. September, 19.30 Uhr: Vortrag von Thomas Oswald (SGD Süd) im Heimatmuseum Sankt Martin, Bergstraße 35: "Aktuelle Projekte an den Fließgewässern der Vorderpfalz"

 

Mittwoch, 23. Dezember: Stallweihnacht für Familien in Sankt Martin. Wir wandern ca. eine Stunde durch den Wald zum Schafstall unterhalb der Kropsburg. Im Stall hören wir eine Geschichte und beschließen den Tag mit Kinderpunsch, Lebkuchen und Glühwein. Die Wanderung ist nicht geeignet für Kinderwägen. Hunde dürfen leider nicht mitkommen. Gerne können Laternen mitgebracht werden. Im Stall ist jedoch Vorsicht geboten wegen der Brandgefahr. Die Leitung hat Gundula Berner (06323-2854). Treffpunkt ist um 16 Uhr vor der Alten Kellerei (Rathaus) in Sankt Martin.